Allgemeine Geschäftsbedingungen


Lieferbedingungen

Alle Angebote erfolgen unverbindlich und frei bleibend.

Der Besteller anerkennt durch die Übernahme der Lieferung, dass unsere Lieferbedingungen vertragsgegenständlich sind und allfällige entgegenstehende Einkaufsbedingungen des Bestellers nicht anzuwenden sind.

Die angegebenen Lieferfristen sind unverbindlich, sie verlängern sich bei höherer Gewalt sowie sonstigen Umständen, die nicht von uns zu vertreten sind.

Die Lieferung setzt voraus, dass der Besteller die ihm obliegenden Verpflichtungen erfüllt hat.

Schadenersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

Die Preise gelten in Euro excl. Mehrwertsteuer, und kommen, wenn nicht anders angegeben, eventuelle sonstige Gebühren, Zölle, Transportkosten, Verpackung, etc. dazu.

Die Rechnungen sind mangels anderer Vereinbarungen prompt, bar und abzugsfrei zu bezahlen. Im Verzugsfall sind Verzugzinsen in Höhe der banküblichen Debetzinsen zu leisten und erlaufende Mahnspesen und sonstige Kosten zu ersetzen. Etwaige Beanstandungen berechtigen nicht zur Zurückhaltung von Zahlungen.

Wir behalten uns das Recht vor, von Bestellungen vor erfolgter Lieferung zurückzutreten, falls uns die Kreditwürdigkeit des Bestellers zweifelhaft erscheint, ohne dass dem Besteller auch bei Teilzahlung ein Anspruch auf Schadenersatz zusteht.

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises nebst Zinsen und Kosten in unserem Eigentum. Bei zu Weiterverkauf gelieferter Ware gilt ein verlängerter Eigentumsvorbehalt.

Die Gefahr geht ab Verlassen unseres Betriebes auf den Besteller über, der Versand erfolgt auch bei frachtfreier Lieferung auf Gefahr des Bestellers.
Bei Sonderanfertigung sind im handelsüblichen Rahmen produkionsbedingte Überleiferungen abzunehmen und Unterlieferungen nicht nachzufordern.

Sämtliche Verpackungen unserer Waren sind über ARA mit Lizenznr. 2300 entpflichtet. Die Ware selbst ist vom Rechnungsempfänger zu entpflichten.

Ab Warenwert von EUR 500,- Lieferung frei Haus. Die Zustellung beinhaltet kein Vertragen der Ware und kein Abschlichten der Paletten.

Reklamationen sind unverzüglich, spätestens binnen 8 Tagen nach Erhalt der Ware geltend zu machen; spätere Reklamationen sind verfristet.
Handelsübliche Abweichungen von Muster, Farbe, Beschaffenheit, Stärke, Druck bleiben vorbehalten.

Wir haften für eine dem jeweils technischen Stand entsprechende ordungsgemäße Herstellung und Verwendung einwandfreien Materials.

Bei Vorliegen von Mängeln erfolgt nach unserer Wahl kostenlose Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

Eine weitergehende Haftung sowie unmittelbare oder mittelbare Schadenersatzansprüche und Folgeschäden sind ausgeschlossen.

Da die verarbeiteten Kunststoff-Folien unter 10°C zur Versprödung neigen, ist bei Manipulation bei solchen Temperaturen mit besonderer Vorsicht vorzugehen.

Hinsichtlich der Folien übernehmen wir eine Gewährleistung nur im Umfang der uns gegen den Lieferer bzw. Erzeuger zustehenden Gewährleistungsansprüche.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wels.